Betriebsratswahlen 2018

(21.02.2018)

Hast du keinen? Whl dir einen!

Betriebsrte sind Ansprechpartner fr die Belegschaft. Sie vertreten die Interessen der Mitarbeiter und tragen deren Kritik oder deren Forderungen zur Geschftsfhrung (dafr haben sie gesetzlichen Kndigungsschutz). Sie helfen bei individuellen Problemen von Arbeitnehmerinnen oder Arbeitnehmern und sorgen fr Entgelt-Gerechtigkeit.

Nach dem Betriebsverfassungsgesetz haben Betriebsrte starke Rechte:
Sie knnen in allen sozialen Angelegenheiten mitbestimmen und mssen vom Arbeitgeber ber die wirtschaftliche Situation des Unternehmens informiert werden. Dadurch hren sie eher das Gras wachsen und knnen bei Problemen rechtzeitig Manahmen zur Beschftigungssicherung ergreifen.

Das ist der Job von Betriebsrten:
dafr sorgen, dass im Betrieb alle gerecht behandelt werden
darauf achten, dass im Betrieb die Tarifvertrge eingehalten werden
Schichtplne mitgestalten
mitreden bei Einstellungen, Kndigungen, Versetzungen oder Eingruppierungen
Geschftsbilanzen einsehen und Beschftigung sichern
Arbeitnehmer-Datenschutz regeln
bei Arbeitsplatzgestaltung und Arbeitsablufen mitentscheiden
berstunden genehmigen oder ablehnen
sich fr Gleichstellung einsetzen
die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsttigkeit frdern

Betriebsrte entscheiden mit im Betrieb zum Nutzen der Belegschaft.

Ab fnf Beschftigten im Betrieb wird eine Interessenvertretung gewhlt. Das schreibt das Betriebsverfassungsgesetz vor. Betriebsratswahlen finden alle vier Jahre statt: 2018, 2022, 2026 ...immer von Mrz bis Mai (wenn ntig auch zwischendurch).

Mit ihrer Beteiligung an der Wahl nehmen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Einfluss auf ihre Arbeitsbedingungen. Sie whlen ihren Betriebsrat, der ihre Interessen gegenber dem Arbeitgeber vertritt. Und das geschieht in der Regel sehr erfolgreich. In Betrieben mit Betriebsrat werden nachweislich hhere Lhne und Gehlter gezahlt. Auerdem werden dort mehr Auszubildende eingestellt und die Arbeitspltze sind sicherer.

Wenn sie das auch mchten wir helfen bei der Organisation der Wahl und der Schulung der Betriebsrte.